Nordik Pro Roe Rehlocker

Artikelnummer: JB-1001352

EAN: 7350049400631

  • verbesserter Wildlocker
  • ab Werk mit allen Tönen ausgestattet
  • für Böcke, Ricken und Raubwild

Kategorie: Neu eingetroffen!


29,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 34,99 €
(Sie sparen 14.29%, also 5,00 €)
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Nordik Pro Roe – ein Wildlocker für Rehwild

Der Nordik Pro Roe ist ein verbesserter Wildlocker, welcher von Nordik Predator entwickelt wurde, um Rehböcke effektiv anzulocken. Er eignet sich außerdem hervorragend um weibliches Rehwild und Raubtiere, die auf Rehe Jagd machen, anzulocken.

Der Wildlocker Nordik Pro Roe ist ab Werk mit allen Tönen ausgestattet, die man für eine erfolgreiche Jagd benötigt. Um den Wildlocker zu verwenden, beißen man mit den Zähnen auf den Resonanzboden und bläst in das Mundstück. Eine Modellierung der verschiedenen Töne, ist durch eine Verschiebung der Gummibänder in den unterschiedlichen Kerben auf dem Mundstück möglich.

Um Rehböcke anzulocken verwenden man diese Töne:

Der Kontaktruf des weiblichen Rehs:

  • Setzten Sie die Zähne in die innerste Kerbe des Resonanzbodens.
  • Beißen Sie nun vorsichtig zu und halten Sie den Druck. Nun blasen Sie einen kurzen
  • Luftstoß in den Wildlocker. Wiederholen Sie dies ein paar Mal.

 

Ricken/Schmalrehfiep:

  • Setzen Sie die Zähne in die innerste Kerbe des Resonanzbodens.
  • Beißen Sie nun vorsichtig zu und halten Sie den Druck. Nun blasen Sie einen längeren
  • Luftstoß in den Wildlocker. Wiederholen Sie dies ein paar Mal

 

Sprengfiep/Angstgeschrei:

  • Setzen Sie die Zähne in die innerste Kerbe des Resonanzbodens.
  • Beißen Sie nun vorsichtig zu und halten Sie den Druck. Nun blasen Sie einen längeren
  • Luftstoß in den Wildlocker und öffnen beim Erreichen der Klangspitze den Mund, um den Druck
  • vom Resonanzboden zu nehmen. Wiederholen Sie dies ein paar Mal

 

Um weibliches Rehwild und Raubwild anzulocken verwenden Sie folgende Töne:

 

Angstschrei des Rehkitzes:

  • Setzen Sie die Zähne in die äußerste Kerbe des Resonanzbodens.
  • Beißen Sie zu und halten Sie den Druck. Nun blasen Sie einen längeren
  • Luftstoß in den Wildlocker. Wiederholen Sie dies ein paar Mal

 

Anleitung zum Locken:

  • Mischen Sie den Kontaktruf, den Ricken- und Schmalrehfiep sowie den Sprengfiep mit einigen
  • Minuten Abstand für ca. 20-30 Min. pro Standort.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.