Zahlungsarten

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Nettopreise dar. Sie beinhalten nicht die
gesetzliche Mehrwertsteuer.
Zusätzlich werden in den Artikelangeboten als Hilfestellung für den Kunden Bruttopreise angezeigt; diese beinhalten die gesetzliche
Mehrwertsteuer.
(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie werden gesondert berechnet, soweit nicht die versandkostenfreie
Lieferung zugesagt ist. Nähere Einzelheiten finden sich im jeweiligen Angebot oder/und im Online-Bestellvorgang.
(3) Erfolgt die Lieferung in Länder außerhalb der Europäischen Union können von uns nicht zu vertretende weitere Kosten anfallen, wie z.B.
Zölle, Steuern oder Geldübermittlungsgebühren (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der Kreditinstitute), die von Ihnen zu tragen
sind. Entstandene Kosten der Geldübermittlung sind von Ihnen auch in den Fällen zu tragen, in denen die Lieferung in einen EUMitgliedsstaat erfolgt, die Zahlung aber außerhalb der Europäischen Union veranlasst wurde.
(4) Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten, soweit im jeweiligen Angebot oder im Online-Bestellvorgang nichts anderes ausgewiesen ist:
– Zahlung per SEPA-Lastschrift (Bankeinzug)
– Zahlung per Kreditkarte
– Zahlung per PayPal
(5) SEPA-Lastschrift (Basis- und/oder Firmenlastschrift)
Bei Zahlung per SEPA-Lastschrift ermächtigen Sie uns durch Erteilung eines entsprechenden SEPA-Mandats, den Rechnungsbetrag vom
angegebenen Konto einzuziehen. Der Einzug der Lastschrift erfolgt 7 Tage nach Versand der Ware.
Die Frist für die Übermittlung der Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf 5 Tage vor dem Fälligkeitsdatum verkürzt. Sie sind
verpflichtet für die ausreichende Deckung des Kontos zum Fälligkeitsdatum zu sorgen. Im Falle einer Rücklastschrift aufgrund Ihres
Verschuldens haben Sie die anfallende Bankgebühr zu tragen.
(6) Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos 7 Tage nach Versand der Ware.
(7) Bei allen anderen Zahlungsarten sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig, soweit im
jeweiligen Angebot oder im Online-Bestellvorgang nichts anderes ausgewiesen ist.
(8) Der Abzug von Skonti ist nur zulässig, sofern im jeweiligen Angebot oder in der Rechnung ausdrücklich ausgewiesen.